Einstellung des 1. Mitarbeiters

Für Ein-Personen-Unternehmen (EPU) ist die Aufnahme von Mitarbeiterinnen/Mitarbeitern ein ganz großer Schritt in der Unternehmensentwicklung. Die neuen Herausforderungen sind neben der Mitarbeitersteuerung vor allem auch die höheren monatlichen Fixkosten und arbeits-, sozial- und abgabenrechtliche Auflagen.

Es ist zu überlegen, welche Aufgabenbereiche von der zusätzlichen Arbeitskraft abgedeckt werden sollen.
Mittels einer Bedarfserhebung gilt es, die Bereiche (z.B. Produktion, Verkauf und Vertrieb, Einkauf, Kundenaquisition, Marketing, Buchhaltung, Kostenrechnung, Administration, Controlling) zu identifizieren, die ohne zusätzliches Humankapital nicht mehr optimal bedient werden können.

Nun gilt es zu eruieren, welche spezifischen Eigenschaften, Fähigkeiten, Kenntnisse, Fertigkeiten und Verhaltensweisen die neue Mitarbeiterin/der neue Mitarbeiter aufweisen muss.
Ein Qualifikations- bzw. Anforderungsprofil sollte schriftlich festgehalten werden und dient als Grundlage für die Formulierung der Stellenausschreibungen.
 

Unser Online Ratgeber soll Ihnen die speziell für Ihre Situation wesentlichsten Informationen, Kontaktstellen und Services zusammenführen.